Landschaftspflegeverband
Projekte >> > Bergwiesenprojekt

Bergwiesenwettbewerb und Bergwiesenfest in der Region der Sächsisch-Böhmischen Schweiz

 


Ausschreibung Bergwiesenwettbewerb

Der Landschaftspflegeverband Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V. schreibt jährlich gemeinsam mit der Verwaltung des Landschaftsschutzgebietes Elbsandstein aus Decin (Sprava CHKO Labske piskovce) einen grenzüberschreitenden Wettbewerb aus, durch den eine besonders naturverträgliche Bewirtschaftung von Bergwiesen honoriert wird.

Wer kann sich beteiligen?
Alle privaten Nutzer bzw. Bewirtschafter sowie landwirtschaftliche Betriebe.

Welche Flächen können eingereicht werden?
Alle Wiesen und Weiden mit einer Mindestgröße von 1000 m², die in der Region der Sächsisch-Böhmischen Schweiz liegen.

Was wird bewertet?
Bewertet wird der Zustand und die Entwicklung der Fläche (Naturschutzwert, Artenreichtum, Buntheit) und die Art und Weise der Bewirtschaftung der Fläche.

Wann und wie erfolgt die Bewerbung?
Die Bewerbung erfolgt bis zum 31. Mai unter Angabe der Adresse des Bewerbers (möglichst mit Telefonnummer) und unter Ortsangabe der eingereichten Fläche oder Flächen. Die Bewerbung musste schriftlich oder telefonisch eingereicht werden.

Wer bewertet?
Eine tschechisch-deutsche Kommission aus dem Bereich Landschaftspflege und Naturschutz.

Wann erfolgte die Bewertung?
Die Bewertung der Flächen erfolgte Anfang Juni. Die Flächen durften noch nicht gemäht sein.

Wann erfolgt die Preisverleihung?
Jährlich im September, im Rahmen des Bergwiesenfestes in Königstein-Ebenheit, unterhalb des Liliensteins.
Für die Bemühungen um eine ökologische Wiesenpflege werden die tschechischen und deutschen Gewinner des Bergwiesenwettbewerbes mit attraktiven Preisen ausgezeichnet.

Ziele dieser Initiative:

  • Grenzüberschreitende Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Natur- und Landschaftsschutzes.
  • Erhalt und Erweiterung von bestehenden wertvollen Bergwiesenflächen als Beitrag zum Erhalt der Kulturlandschaft auf beiden Seiten der Grenze.
  • Erhöhung des Interesses der einheimischen Bevölkerung am Besitz und Schutz der Wiesenflächen.
  • Fachliche Anleitung bei der ökologischen Wiesenpflege.
  • Umweltbildung für die tschechischen und deutschen Besucher des Bergwiesenfestes.
  • Schutz vom Aussterben bedrohter Tier- und Pflanzenarten.
  • Erhalt der Attraktivität unserer geschützten Landschaft.

 

Der Höhepunkt des Bergwiesenwettbewerbes ist das jährliche Bergwiesenfest im September in Königstein-Ebenheit auf den Wiesen unter der Südseite des Liliensteines.
Hier haben die Bewirtschafter die Möglichkeit ihre schönsten Wiesenflächen einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren um dafür eine entsprechende Anerkennung zu erhalten.
Kinder und Erwachsene erwartet ein vielfältiges Angebot an Informationen und Lehrvorführungen zum Thema Natur- und Landschaftsschutz in der Region der Sächsisch-Böhmischen Schweiz.
Ein Naturmarkt mit deutschen und tschechischen Anbietern, historische Handwerkskunst, das Dengeln einer Sense, Naturspiele für Kinder, Bergwiesenbegehungen und ungezwungenes Beisammensein runden die Erlebnisse ab.

Bewerbungen für den Bergwiesenwettbewerb richten Sie bitte an

Správa CHKO
Labské pískovce
Teplická 424/69
40502 Děčín

Landschaftspflegeverband
Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V.
Alte Straße 13
01744 Dippoldiswalde OT Ulberndorf


Tel.: +420 412 518 202
Fax.: +420 412 518 929

Tel.: 03504 629660
Fax: 03504 629680
Mail: info@lpv-osterzgebirge.de

Děčín