Landschaftspflegeverband
Projekte >> > Aktuelle Maßnahmen >> - Hecke Burkhardswalde

Heckenpflanzung Burkhardswalde

Projektname:

Neuanlage von zwei Strauchhecken in Burkhardswalde

Gemeinde/ Gemarkung:

Müglitztal/ Burkhardswalde

Kurzbeschreibung des Projektes:

WAS

  • Neuanlage einer 3 reihigen Strauchhecke 557m lang und 6 m breit
  • Neuanlage einer 3 reihigen Strauchhecke 485 m lang und 6 m breit

WIE

  • Pflanzung von 2056 gebietsheimischen Gehölzen/ Sträuchern (mit Zertifizierung)
  • Aufstellung Wildschutzzaun
  • Aufstellung Greifvogelstangen

WARUM

  • Schaffung neuer Lebensräume für freilebende Tiere und Pflanzen zum Erhalt und Entwicklung der Artenvielfalt
  • Vernetzungselement und Biotopverbund zu den angrenzenden Schutzgebieten (Naturschutzgebiet „Mittleres Seidewitztal“, Landschaftsschutzgebiet „Oberes Osterzgebirge, FFH Gebiet „Seidewitztal und Börnersdorfer Bach“ sowie FFH Gebiet „Müglitztal“und SPA Gebiet „Osterzgebirgstäler“)
  • Schaffung von Strukturen in der Agrarlandschaft

Umsetzung:

Mai 2015 bis Oktober 2016.

Bearbeiter:

Steffi Freund, Cordula Jost

 

Das Vorhaben "A.1 Neuanlage standortgerechte 3-reihige Strauchhecke nach standardisierten Einheitskosten" wurde umgesetzt über die Förderrichtlinie Natürliches Erbe - RL NE/2014.

Ergebnis der Umsetzung ist die Neuanlage einer 6.252,00 m² großen 3-reihigen Strauchhecke auf den Flurstücken 230/4 und 232/11 der Gemarkung Burkhardswalse unter Verwendung von standortgerechten und gebietsheimischen Pflanzgut.