Landschaftspflegeverband
Projekte >> > Natur(a) 2000 2.0 >> -Infotage
Naturerlebnisstand Projekt „VIELFALT – WISSEN – NATUR(A) 2000
zum Naturerlebnistag in Schellerhau am 04.07.2021

Am Sonntag, dem 04.07.2021 konnten wir endlich wieder mit unserem Naturerlebnisstand Natura 2000 in direkten Kontakt mit Bürgern und Gästen unseres Landkreises treten. Gemeinsam mit dem Botanischen Garten Schellerhau organisierte der LPV Sächsische Schweiz-Osterzgebirge das traditionell Anfang Juli stattfindende Gartenfest mit Osterzgebirgischem Naturmarkt.

Wir, die Projektkoordinatorinnen des C2-Projektes

„VIELFALT – WISSEN – NATUR(A) 2000 – Erfolgreich Wissen vermitteln und Verständnis sowie Beteiligung für den nachhaltigen Schutz bedrohter Landschaften in Natura 2000-Gebieten im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge erreichen“

waren mit unserem Informations- und Aktionsstand dabei. Unter Beachtung unseres Hygienekonzeptes konnten wir eine große Anzahl von sehr interessierten Besuchern an unserem Naturerlebnisstand begrüßen. Neugierig studierten die Standbesucher unsere Flyer, Broschüren, Postkarten und Poster, welche umfangreiche Informationen zum Europäische Schutzgebietssystem Natura 2000 boten. Größere Plakate erläuterten die Bedeutung des europaweiten Schutzes der typischen Lebensräume mit den dort lebenden Tier- und Pflanzenarten. Insbesondere die Faltblätter zu FFH-Gebieten im Landkreis und die Postkarten zu Lebensraumtypen, die im ersten Natura 2000-Projekt entstanden waren gut nachgefragt. Viele Fragen kamen zu Wiesen und deren Bewirtschaftung aber auch zu einzelnen Schutzgebieten. Die neuen Infomaterialien und Give Aways sind noch in Arbeit und werden im Herbst zum nächsten Naturerlebnistag präsentiert. Mit Plakaten und Handzetteln haben wir unsere, im Herbst geplanten, öffentlichen Bürgerinfoveranstaltungen zu fünf FFH-Gebieten zusätzlich beworben. Es war durchaus Interesse da und wir freuen uns auf hoffentlich zahlreiche Anmeldungen. Viele Nachfragen gab es auch zur großen Infotafel mit den 40 Natura 2000 und 11 Vogelschutzgebieten im Landkreis. Im Basisflyer ist eine kleine Version abgedruckt aber in 2022 wird das A1-Plakat erstellt, welches die Lage und Ausdehnung der Schutzgebiete gut sichtbar darstellt. Unsere Rollup-Ausstellung ist nun auch wieder im Landkreis im „GogelmoschHaus“ in Stolpen zu besichtigen. Das Rollup zu den Bergwiesen um Altenberg und Schellerhau haben wir dort aus Platzgründen nicht aufstellen können. So leistete uns dieses Rollup als Background am Stand gute Dienste. Unsere kleinen Besucher nutzten die Möglichkeit, sich am Bastelstand mit den heimischen Pflanzen zu beschäftigen. Mittels Durchpausen (Frottage) von strukturreichen Pflanzenteilen und größeren Blättern entstanden kleine Kunstwerke zum mit nach Hause nehmen. Das Malen mit Pflanzen und Blütenteilen zeigten eindrucksvoll, wie farbenreich unsere Natur vor der Haustür sein kann. Auch tolle Bilder aus aufgeklebten Pflanzenteilen vermittelten, wie gut man nur mit Naturmaterialien

Der nächste Infostand bzw. Naturerlebnisstand Natura 2000 sollte eigentlich zum Tag der Sachsen in Freital ein regionales und überregionales Publikum erreichen. Leider ist dieser abgesagt und wir werden am 26. September 2021 zum Streuobstwiesenfest im Lindenhof weitere tolle Informationen und Aktionen anbieten.

gez. Ines Thume, Marion Grabs
Projektkoordinatoren